HS #006 | Aus der Bank ins buddhistische Kloster (Teil 1) - Mit Marcus Müller

HELDENstunde Folge #006 | Aus der Bank ins buddhistische Kloster (Teil 1)
Interview mit Marcus Müller

Reise nach Australien

Marcus Müller arbeitete erfolgreich in der Finanzbranche in Frankfurt. Von Beginn an jedoch spürte er, dass die Arbeit ihn aushöhlt – nach drei Jahren kam der erste Burn-out.

Dennoch dauerte es weitere 13 Jahre, bis er den Ausstieg aus der Branche schaffte.

Nach diesem Exit suchte er Orientierung. Das Menschsein, das Wertesystem, alles war geprägt von den vielen Jahren in der Finanzbranche. Halt fand er in schließlich in einem buddhistischen Kloster. Von Marcus Müller stammt der schöne Satz „Ich bin als Banker ins Kloster gegangen und als Mensch hinaus gekommen.“

Nach dieser Wende studierte er Psychologie und befasste sich mit Glücksforschung, mit den mentalen Vitaminen, die uns dabei helfen glücklich, integriert und unabhängig zu sein.

Marcus Müller ist heute Professor für Management und Psychologie an der Sacred Heart University in Luxemburg.

In dieser Folge erfahrt ihr

  • Die Geschichte eines radikalen Lebenswechsels
  • Perspektiven zur Änderung des eigenen Lebens
  • Warum man seine eigene Komfortzone verlassen muss
  • Dass es sinnvoll ist, sich von einem Coach Hilfe zu holen

Hier findet ihr das Projekt "checkABC" von Prof. Marcus Müller, wo ihr eure mentalen Vitamine überprüfen könnt: http://www.checkabc.lu/index/

Spiritualität, Glück

Live

Alexander Metzler als Livespeaker

Für Booker: Sie benötigen weitere Informationen? Das Management der E.A.T. Akademie übersendet Ihnen gerne das Vortrags- und Seminarangebot an Sie und Ihre Entscheider.

Telefon: (040) 69 63 227 70
E-Mail an E.A.T. Akademie
www.eat-akademie.de/kontakt

Newsletter

Hier informieren wir euch über neue Podcastfolgen, Livetermine und erfahrenswerte Themen rund um Gesundheit und Bewusstsein.

Social Media

Insta Galerie

heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde

„Wir leben in einer Zeit, die maßlosen Überfluss auf vielen Ebenen bietet. Das führt leicht zu Verführungen und Überforderung der Menschen. Dies zu erkennen und die Kontrolle zurück zu gewinnen ist der Schlüssel zu einem achtsamen Umgang mit uns selbst und unserem Planeten.“

Alexander Metzler