HS #016 | Konsum!

In der HELDENstunde dreht sich diesmal alles um Konsum

Heute ist es für uns völlig normal zu jeder Tag- und Nachtzeit alles kaufen zu können.

Doch maßloser Konsum hat auch Schattenseiten.

Zum kaufen müssen wir noch nicht mal die eigenen vier Wände verlassen. Ein Klick im Onlineshop und kurze Zeit später wird das Gewünschte geliefert. Was auf der einen Seite wunderbar klingt, bringt auf der anderen Seite große Probleme mit sich: Umweltvernichtung, Überschuldung, Lager- und Entsorgungsprobleme um nur einige zu nennen.

Ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, wie unser Konsum von der Industrie gesteuert wird und mit welchen Mitteln wir täglich verführt werden, kann dabei helfen, zukünftig bewusstere Kaufentscheidungen zu treffen.

Das schont die Umwelt und den eigenen Geldbeutel!

In dieser Folge erfahrt ihr:

  • Dass unserer heutiges Konsumverhalten nicht zufällig entstanden ist
  • Wie die Werbe- und Marketingindustrie seit Jahrzehnten unser Kaufverhalten beeinflusst
  • Wie Trends uns dazu bringen neue Dinge zu kaufen
  • Was uns dazu treibt alte Dinge auszumustern obwohl sie noch funktionieren
  • Welche Fragen man sich stellen kann um bessere Kaufentscheidungen zu treffen
  • Dass Black Panther ein sehenswerter Actionfilm ist

Werbung, Gewohnheiten, Bewusstsein

Live

Insta-Live: "Deep Talk"
Mit Leander Greitemann & Alexander Metzler
Jeden zweiten Montag, 19:30h live auf Instagram bei @leandergovinda & @heldenstunde


Für Booker:
PODIUM Redner GbR übersendet Ihnen gerne das Vortrags- und Seminarangebot.

Ihre Ansprechpartnerin:
Kristine Pogge
Tel.: +49 (0)69 3487788-81
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Hier informiere ich dich über neue Podcastfolgen, Termine und erfahrenswerte Themen rund um Gesundheit und Bewusstsein.

Social Media


„Wir leben erstmalig in einer Zeit, die maßlosen Überfluss bietet. Was uns eigentlich glücklich machen sollte, führt zur Überforderung. Jetzt ist die Zeit für einen achtsamen Umgang mit uns, unseren Mitgeschöpfen und unserem Planeten.“

Alexander Metzler