HS #035 | Kraft! Mit Frank Delventhal

HS #035 | Kraft! Mit Frank Delventhal

Frank Delventhal ist in der Kraftsport-Szene bekannt als "Strongman Frank".

Er verbiegt Nägel, Haltebolzen oder Hufeisen und zerreißt Kartenspiele und Telefonbücher mit bloßen Händen.

Er ist außerdem begeisterter Kettlebell-Trainer und betreibt den Hamburg-Kettlebell-Club Podcast. Mit Hilfe der Kettlebell hat sich Frank nach einer schweren Schulter-Verletzung buchstäblich zurück in den Sport und ins Leben trainiert.

In dieser HELDENstunde erfahrt ihr:

  • dass man "seinen eigenen" Sport finden sollte
  • wie uns (dauerhaft) falsche Bewegungen schädigen können
  • nach welchen Gesichtspunkten wir gute Trainer finden
  • wie Kindern körperliche Bewegung beim lernen helfen kann
  • wie wichtig das Mindset bei körperlichen Übungen ist
  • wie Kältetraining unser Mindset stärkt
  • den geschichtlichen Hintergrund von Kettlebell 
  • wie uns ein Mentor im Leben und Sport begleiten kann
  • wie eine Mentor / Schüler Beziehung aussehen kann
  • wie unsere Wahrnehmung durch unsere Erwartungshaltung getäuscht werden kann

Der Buchtipp von Frank: "Mastery" https://en.wikipedia.org/wiki/Mastery_(book)

Kontakt zu Frank Delventhal: https://strongman-frank.de/

Der Podcast von Frank Delventhal: https://hamburg-kettlebell-club.de/podcast.html

Bewegung, Sport

Live

Alexander Metzler als Livespeaker

Für Booker: Sie benötigen weitere Informationen? Das Management der E.A.T. Akademie übersendet Ihnen gerne das Vortrags- und Seminarangebot an Sie und Ihre Entscheider.

Telefon: (040) 69 63 227 70
E-Mail an E.A.T. Akademie
www.eat-akademie.de/kontakt

Newsletter

Hier informieren wir euch über neue Podcastfolgen, Livetermine und erfahrenswerte Themen rund um Gesundheit und Bewusstsein.

Social Media

Insta Galerie

heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde
heldenstunde

„Wir leben in einer Zeit, die maßlosen Überfluss auf vielen Ebenen bietet. Das führt leicht zu Verführungen und Überforderung der Menschen. Dies zu erkennen und die Kontrolle zurück zu gewinnen ist der Schlüssel zu einem achtsamen Umgang mit uns selbst und unserem Planeten.“

Alexander Metzler