HS #050 | Einmal Depression und zurück, bitte

HS #050 | Einmal Depression und zurück, bitte

Die Diagnose "Depression" steigt weltweit rasant an.

Doch wie kann man sich die Gefühlslage eines Depressiven vorstellen?

In Deutschland sind laut Schätzungen der WHO weit über 4 Millionen Menschen an Depression erkrankt oder durchleiden mindestens einmal im Leben eine depressive Phase.

Wie kann eine solche Krankheit entstehen? Wie sieht das Gefühlsleben eines Depressiven aus? Unser Podcast erzählt eine individuelle Geschichte von der langen Zeit der Entstehung, über die Diagnose, bis zum Weg zurück zur Normalität.

In dieser HELDENstunde hört ihr:

  • Eine mögliche schleichende Entstehung einer Depression
  • Die Suche nach den Gründen des eigenen Gefühlszustandes
  • Die Frustration darüber, dass es doch „eigentlich“ gut gehen muss
  • Mögliche Symptome einer Depression wie Schlafstörungen, Grübelzwang, Müdigkeit, Entscheidungsunfähigkeit, sozialer Rückzug
  • Die Suche nach den richtigen Ärzten
  • Die Diagnose und deren positive und negative Wirkung
  • Medikamente und ihre mögliche Wirkung
  • Die Herausforderungen für die Betroffenen und für das Umfeld
  • Konkrete Tipps zum Umgang mit einer Depression

Wo finden Betroffene oder Angehörige Hilfe?
https://www.deutsche-depressionshilfe.de/depression-infos-und-hilfe/wo-finde-ich-hilfe

https://ifightdepression.com/de/start

Bei konkreten Suizidgedanken bitte direkt den Notarzt unter der Telefonnummer 112 rufen!

Schlaf, Sorgen, Glück, Depression

Live

Insta-Live: "Deep Talk"
Mit Leander Greitemann & Alexander Metzler
Jeden zweiten Montag, 19:30h live auf Instagram bei @leandergovinda & @heldenstunde


Für Booker:
PODIUM Redner GbR übersendet Ihnen gerne das Vortrags- und Seminarangebot.

Ihre Ansprechpartnerin:
Kristine Pogge
Tel.: +49 (0)69 3487788-81
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Hier informiere ich dich über neue Podcastfolgen, Termine und erfahrenswerte Themen rund um Gesundheit und Bewusstsein.

Social Media


„Wir leben erstmalig in einer Zeit, die maßlosen Überfluss bietet. Was uns eigentlich glücklich machen sollte, führt zur Überforderung. Jetzt ist die Zeit für einen achtsamen Umgang mit uns, unseren Mitgeschöpfen und unserem Planeten.“

Alexander Metzler